Visualisierung medizinischer Daten mit SemaVis

Am Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD) wird das SemaVis Framework entwickelt, das heterogene Daten auf intelligente und vielfältige Weise visualisiert. Für die kreative Arbeit mit den Daten ist SemaVis besonders interessant, weil die Nutzer über ein „Wissenscockpit“ die Art der Visualisierung selbst auswählen können. Zudem können sie ihr Wissenscockpit auch individuell anpassen, z.B. die Platzierung der Visualisierungskomponenten oder die Farbe und Größe der Elemente, um so kreativ mit den vorliegenden, oft heterogenen, Daten umzugehen.

Gegenwärtig arbeiten wir daran das SemaVis Framework als Visualisierungskomponente in die DataCreativityTools einzubinden. Die umfangreichen Daten, ihre Struktur, Labordaten aber auch Krankheits- und Behandlungsverläufe können dann in ungewöhnlicher und anregender Weise erkundet werden. Derzeit werden erste Tests mit den OpEN.SC-Daten in SemaVis durchgeführt.

Das SemaVis Wissenscockpit

Abbildung 1: Das SemaVis Knowledge Cockpit (Burkhardt 2011, S. 14)

Links:

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Tools abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.